Besser leben - Gesund sein

Die Grundlagen der memon- Technologie

Alle Transformer arbeiten nach den selben Grundprinzipien, die wir hier kurz näher erläutern. Nehmen Sie sich die Zeit, hier erfahren Sie die Details über die Grundlagen unserer Arbeit.

Polarität und Resonanz bestimmen unser Leben.

Auf diesen elementaren Grundlagen basiert die memon  Umwelttechnologie und ist die Wirkungsweise der memon  Transformer aufgebaut. Durch das Einbeziehen von Naturprinzipien, wie des natürlichen Lichtspektrums (390 nm – 780 nm) und des Milieus als Grundlage aller Vorgänge werden ganz wesentliche Faktoren berücksichtigt. Schließlich bietet die Anwendung physikalischer Gesetze, wie z.B. das der destruktiven Interferenz zur Löschung pathogener Informationsmuster, die Ergänzung für die einmalige ganzheitliche memon  Technologie.

Schwingungen

Es gibt  eine Vielzahl von Schwingungen in der Natur. Einige dieser Schwingungen wie Schall, Licht und Wärme kann der Mensch über seine Sinne wahrnehmen.
Andere Schwingungen sind nur von bestimmten Tieren wahrnehmbar. Weitere Schwingungsarten sind Wechselstrom, Radiowellen sowie Röntgenstrahlung. Viele dieser Schwingungen sind heute mit technischen Messgeräten messbar. Diese Messgeräte können jedoch jeweils nur ein schmales Wellenspektrum messen, bei Wellenlängen mit ausreichender Intensität. Messgeräte für sehr schwaches Licht werden erst entwickelt.
Wir setzen uns im Alltag überall Schwingungen aller Art aus, zum Beispiel wenn wir Musik hören oder auf einer Schaukel sitzen. Wenn Sie eine Stimmgabel anschlagen und eine zweite, auf den gleichen Ton gestimmte in deren Nähe bringen, gerät auch diese in Schwingung. Schwingungen sind überall, beispielsweise schwingen die Atome in einem Kristallgitter um eine Gleichgewichtslage. Sogar die Änderung der Jahreszeiten, die Drehung der Erde, der Herzschlag oder die Bewegung der Blätter im Wind sind letztlich Schwingungen. Medizinisch wird dieses Wissen zum Beispiel beim Erstellen eines EEG oder EKG genutzt. Hier werden die Schwingungen der Organe gemessen, um Krankheiten zu erkennen. In der Physik wird Schwingung als Energieumwandlung zwischen zwei Energieformen definiert. Bekanntlich besteht jede Materie aus Energie – also ist Schwingung auch die Grundform allen Lebens.
 

Löschung der Schadinformationen

Auch in der Natur gibt es nicht nur positive Schwingungen, sondern auch solche, deren Informationsqualität bei dauerhafter Einwirkung schädlich wirken kann. Dies können beispielsweise Strahlungen von unterirdischen Wasseradern oder Erdverwerfungen sein. Die memon  Transformer sind in der Lage, die Schadinformationswellen von allen Strahlungsfeldern (statische, elektromagnetische, elektrische oder gepulste) durch den Vorgang der destruktiven Interferenz vollständig zu löschen. Dabei treffen zwei Wellen mit gleicher Wellenlänge, gleicher Frequenz, gleichem Takt bzw. gleicher Phase und gleicher Amplitude aufeinander. Wenn diese Wellen zusätzlich um 180° phasenverschoben gegeneinander schwingen (= jeweils ein Wellenberg der einen Welle trifft auf ein Wellental der anderen Welle), löschen sich beide Wellen gegenseitig aus. Dieses Phänomen nennt man destruktive Interferenz.

Natürliche Balancierung für Ihr Wohlbefinden

Die memon  Transformer harmonisieren auf diese Weise die Luft, das Wasser, Funkstrahlung, Elektrosmog und Erdstrahlungen. Die vorhandenen Felder verlieren ihre schädliche Informationsschwingung und damit die Stresswirkung auf den Körper. Dadurch kann sich der Organismus wieder nachhaltig erholen, das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert und die Gesundheit langfristig stabilisiert. memon  verschafft Ihnen eine neue Lebensqualität und mehr Lebensfreude!
 

Lichtspektrum

Das sichtbare Lichtspektrum ist ein Teil des gesamten kosmischen Frequenzspektrums. Nur in einem schmalen Frequenzbereich konnte sich Leben auf unserer Erde entwickeln und erhalten. Der spektrale Bereich des sichtbaren Lichtspektrums reicht dabei von ungefähr 390 nm bis 780 nm (ausgedrückt in Wellenlängen) bzw. 4 x 1014 Hz bis 7,5 x 1014 Hz (ausgedrückt in der Frequenz des Lichtes) Durch unsere technischen Errungenschaften, deren Frequenzmuster in der Regel außerhalb des natürlichen Lichtspektrums liegen, wird unser Leben immer ungünstiger beeinflusst.

Durch die memon-- Umwelttechnologie ipict wird ein natürlicher Zustand des Schwingungsspektrums in unserem alltäglichen Umfeld wiederhergestellt, das dem natürlichen Einfluss des Sonnenlichtes entspricht. Der Organismus kann dauerhaft in diesem Energiezustand am besten leben und Vitalität entwickeln. Die memon-- Umwelttechnologie wandelt durch die Verwendung natürlicher Resonanzfrequenzen das Energiespektrum in diese natürlichen Parameter um. Besonders bedeutsam ist dies, da sich über 90 Prozent unseres Lebens in künstlich beleuchteten Räumen abspielt und die gesundheitliche Auswirkung unverkennbar ist. Das unterstreicht die vitalisierende Wirkung der memon  Transformer.

Informationen

Alle Zellen bauen sich letztlich aus dem natürlichen Sonnenlicht auf, werden von Licht ernährt, erhalten und gesteuert, weil Licht sämtliche Lebensimpulse oder Frequenzen enthält. Wir benötigen die in physischen Stoffen (z.B. in Lebensmitteln und Naturmedikamenten) enthaltene Lichtinformation. Auch anorganische Materie speichert Information. Mit dieser gespeicherten Information tritt unser Organismus in Wechselwirkung. Umweltbelastungen wie E-Smog, Chemikalien, Störfelder beeinflussen und verändern diese Informationsmuster. Die Folge sind schädliche (pathogene) Informationsinhalte für unseren Organismus. Körperliche Beeinträchtigungen entstehen also nicht nur durch Schadstoffe, sondern wesentlich auch durch gestörte Informationsfrequenzen der Materie.

Die memon  Transformer harmonisieren gezielt diese Schadinformationen durch Interferenz. Wir harmonisieren die Informationsschwingungen der Materie und ermöglichen damit ein Umfeld, in dem natürliches Dasein neues Wohlbefinden zulässt!
 

Rechtspolarität

Licht ist zirkular (drehend) polarisiert. Da alles Leben auf unserer Erde unter dem natürlichen Einfluss des Sonnenlichtes entstanden ist und das Sonnenlicht überwiegend rechtspolar ist, sind unsere Körperbausteine dadurch geprägt. Sie schwingen daher rechtspolar. Körperzellen erkennen diese Rechtspolarität und können dadurch Nährstoffe besser verwerten. Durch Umwelteinflüsse ist diese Polarität jedoch oft verkehrt, was sich ungünstig auf den Organismus auswirkt.

Natürlich belassene Lebensmittel und Nährstoffe besitzen rechtspolare Eigenschaften auf Grund der natürlichen Speicherung des Sonnenlichtes. Leider wird diese natürliche Polarität oft durch negative Beeinflussung von Umwelt, Chemie, Elektrosmog, industrielle Verarbeitungsvorgänge und unsachgemäßen Transport wieder zerstört. Daraus resultiert eine erhebliche Wertminderung für den Organismus. Die memon  Technologie bewirkt die Wiederherstellung der rechtspolaren Schwingung.

Die Informations-Polarisations-Interferenz-Chip-Technologie

Mit ipict haben wir eine Technologie entdeckt, die sich an den Gesetzmäßigkeiten von Resonanz und Interferenz in der Natur orientiert. Sie arbeitet auf der Basis gezielter, energetischer Quantentransformation. Ipict® basiert auf physikalischen Gesetzen von Schwingung und Resonanz und wirkt ausgleichend auf feinstoffliche Schwingungsebenen. Somit werden auf feinstofflicher Ebene durch Interferenz pathogene Informationsschwingungen vollständig gelöscht. In der Folge wird die schädliche Auswirkung dieser Informationen auf Menschen, Tiere und Pflanzen beendet.

Durch diese Technik wird außerdem die Energie wieder in den energetischen Schwerpunkt des sichtbaren Lichtspektrums verschoben, was eine weitere Renaturierung der Umgebung bewirkt. Dieser Energielevel begünstigt die Funktionsfähigkeit aller organischer Systeme, da er der natürlichen Einwirkung von Sonnenlicht entspricht. Ipict ist eine ganzheitliche Technologie, die den Weg in eine gesunde, lebenswerte Zukunft weist.

Quantentechnologie: siehe Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V. 

ipict® ist damit die moderne, ganzheitliche Technologie für eine gesündere, lebenswertere Zukunft.

Erdstrahlungen

Sie schlafen schlecht, haben morgens Verspannungen oder sind trotz einer ausreichend langen Schlafdauer morgens schlapp und energielos? Oder Sie leiden an einer schwerwiegenden Erkrankung? Nach Erkenntnissen der Alternativmedizin ist es dann wahrscheinlich, dass Sie auf einem durch geopathische Störzonen (Erdstrahlungen) belasteten Platz schlafen.
Geopathische Störzonen sind bestimmte Zonen auf der Oberfläche der Erde, denen gesundheitsschädigende Wirkungen auf lebende Organismen zugeschrieben werden. Am bekanntesten sind Wasseradern, Gesteinsbrüche, Gesteinsverwerfungen und Global- und Curry-Gitter.

Wasseradern beispielsweise strahlen mitunter sehr stark ab. Wodurch genau diese Strahlung verursacht wird, ist noch nicht vollständig geklärt. Man geht jedoch davon aus, dass die Reibung des Wassers an den verschiedenen Gesteinsschichten im Erdreich zu einem energetischen Effekt führt. Der Körper nimmt diese Energie auf und reagiert auf die Stimulation mit einer unmerklichen Verspannung und Störungen verschiedenster Art.
Nach dem Einbau eines memon  Transformers (siehe Animation) wird die Strahlungsinformation der Wasserader neutralisiert. Ein ruhiger, erholsamer Schlaf wird dadurch möglich.



Zahlreiche Umweltbelastungen sind für den Menschen nicht zu erkennen, aber für die memon  Transformer.

Unsere Wohnungen, Häuser, Büros sind durchsetzt mit einem nicht mehr entwirrbaren Netz von technischen Installationen. Aus elektrischen Leitungen, Haushaltsgeräten, Fernseh- und Rundfunkgeräten, Maschinen und Computern werden diverse elektromagnetische Felder abgegeben.

Elektrosmog beeinflusst unsere organischen Funktionen in weit höherem Ausmaß als bis noch vor Jahren vorstellbar war. Elektromagnetischen Wechselfeldern sind wir aufgrund unseres hochtechnisierten Lebens tagtäglich ausgesetzt.
Sie beeinflussen in einem überaus hohen Maße unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Lange Zeit wurde der Einfluss schwacher elektrischer und elektromagnetischer Felder und Wellen, wie sie in jedem Haushalt vorkommen, auf die Gesundheit ignoriert. Dies ist heute nicht mehr haltbar. Medizinische Forschungen haben gezeigt, dass selbst schwache elektrische und elektromagnetische Felder biologische Wirkungen haben. Elektrische Leitungen, Schalter, Steckdosen, eingesteckte Geräte wie z. B. Nachttischlampen (auch wenn kein Strom fliesst), Radiowecker, Babyfon etc. haben eine Wirkung auf unseren Körper. Nerven und Muskelzellen bekommen Fehlinformationen.

 

Dienstleistungen

Öko-Marketing GmbH
Bickelweg 3
Postfach 80
CH-8913 Ottenbach

Tel.  

+41 44 7600 500

Mobile  

+41 79 662 90 35

w.baumann@oeko-marketing.ch

Impressum